Weiterbildung im Fernstudium

Sie wollen in Ihrem Unternehmen voran kommen und suchen nach einer Weiterbildungsmöglichkeit, die Ihrer Karriere den nötigen Schub gibt ? Dann sind die folgenden Fernhochschulen genau das Richtige für Sie.

FernhochschulenSchwerpunkteWebseite
Accounting, Controlling,
IT Management, Finance,
Marketing
Zur Webseite
AKAD HochschulenBuchführung, Gesundheitsmanagement,
Marketing,
IHK Abschlüsse, Sprachen
Zur Webseite
Europäische Fernhochschule Hamburg
Betriebswirtschaft, Marketing,
Sprachen,
Recht und Logistik
Zur Webseite

Gesundheitsmanagement,
Pflegemanagement,
Ernährungsberatung
Zur Webseite
wb-fernstudium.de - Wilhelm Büchner Hochschule
Betriebswirtschaft,
Informatik,
Ingenieurwissenschaften
Zur Webseite

Weiterbildungen liegen im Trend

Es kann gar nicht oft genug wiederholt werden, wie wichtig Weiterbildungen für die eigene Karriere sind. Nicht nur das die eigene Zufriedenheit und Selbstschätzung durch eine Weiterbildung wächst, Sie verhilft Absolventen auch, sich gegenüber Mitstreitern durchzusetzen und die eigene Karriere nach vorne zu bringen.

Aber auch für die Arbeitgeber, ist die Weiterbildung der Mitarbeiter durchaus von Vorteil. So profitieren Arbeitgeber nicht nur von dem neu erlernten Know How, sondern haben auch durch die Kostenübernahme der Weiterbildung die Möglichkeit, Ihre Mitarbeiter langfristig an das eigene Unternehmen zu binden. Somit ist die Weiterbildung eine klassische Win Win Situation für beide Parteien, was auch die jüngsten Zahlen des Bundesbildungsministeriumsbelegen.

Die Weiterbildungsbranche boomt 

In Deutschland haben im vergangenen Jahr so viele Menschen wie niemals zuvor an einer Weiterbildung teilgenommen. Über 49 % der Arbeitnehmer im erwerbstätigen Alter waren demnach in der Zeit von April 2011 bis Juni 2012 an einer Weiterbildung beteiligt. In Ostdeutschland lag die Quote sogar bei 53 %.

Besonders stark war der Zuwachs in der Gruppe der 60 bis 64 Jährigen. Hier absolvierten  rund 32 % der Erwerbstätigen eine Weiterbildung. Doch was von Bundesbildungsministerin Johanna Wanja als erfreuliche Nachricht interpretiert wurde, zeigt wohl eher die steigende Altersarmut in Deutschland, ausgelöst durch die Unsicherheit auf dem Arbeitsmarkt.

Florian Mayer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*