Tierheilpraktiker Fernstudium

Im Fernstudium zum staatlich zugelassenen Tierheilpraktiker/intierheilpraktiker fernstudium

ZulassungsvoraussetzungenRealschulabschluss.
Mindestalter 21 Jahre.
Medizinische Vorkenntnisse sind nicht notwendig.


TestmonatSie können das Fernstudium zum Tierheilpraktiker kostenlos 4 Wochen lang testen.
Studiendauer20 Monate. Sollten Sie mehr Zeit benötigen, können Sie das Studium kostenlos um 10 weitere Monate verlängern.
Förderung durch BildungsgutscheinDas Fernstudium zum Tierheilpraktiker ist AZWV zertifiziert. Die Kosten für das Fernstudium können durch die Agentur für Arbeit zu 100 % übernommen werden.
ZulassungDas Fernstudium zum Tierheilpraktiker/in ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln (ZFU) unter der Nummer 7215210v geprüft und staatlich zugelassen.
Fernschulenwww.ils.de
www.sgd.de
www.fernakademie-klett.de

An folgenden Fernuniversitäten kann das Tierpraktiker Fernstudium absolviert werden. Auf den Seiten der Fernuniversitäten haben Sie ebenfalls die Möglichkeit sich kostenloses Informationsmaterial zum Fernstudiengang Tierheilpraktiker/in zuschicken zu lassen.

Wichtig: Sie können das Tierheilpraktiker Fernstudium jederzeit 4 Wochen lang kostenlos testen. Sollte Ihnen der Kurs nicht gefallen, können Sie das Fernstudium ohne die Angabe von Gründen beenden.

Tierheilpraktiker Fernstudium am ILS.

Weiterbildung für alle! Über 200 Fernlehrgänge an Deutschlands größter Fernschule!

SGD ( Studiengemeinschaft Darmstadt )

SGD Studiengemeinschaft Darmstadt

Die Fernakademie für Erwachsenenbildung

Drei Fachakademien unter einem Dach - Fernakademie fuer Erwachsenenbildung

Haustiere sind in Deutschland geliebte Familienmitglieder und gehören für Millionen von Menschen zum täglichen Leben dazu.
Dabei liegt jedem Herrchen oder Frauchen das Wohlergehen seines Haustiers am Herzen und wenn es dann erkrankt ist, wird genauso wie beim Menschen professionelle Hilfe benötigt.
In diesem Fall setzen immer mehr Tierfreunde auf den ganzheitlichen Behandlungsansatz der Tierheilpraktiker/ innen und distanzieren sich vom Ansatz der Schulmedizin.

Im Vergleich zur Schulmedizin stehen hier nicht allein die Symptome der Krankheit im Mittelpunkt, sondern auch deren Ursache. Ein großer Vorteil der Tierheilpraktik ist ebenfalls, dass die Behandlungsmethoden nebenwirkungsfrei sind und das ganze Tier im Blick haben.

Der Schwerpunkt im Tierheilpraktiker Fernstudium wird auf die Behandlung von Krankheiten mit Hilfe der Homöopathie, Pflanzenheilkunde und Bach-Blüten-Therapie gelegt.

Aufbau des Fernstudiums

Der Aufbau des Fernstudiums und die Prüfungsfragen orientieren sich zum einen an der Prüfungsordnung für Humanheilpraktiker, zum anderen an den Richtlinien der Kooperation deutscher Tierheilpraktiker-Verbände. So lernen Sie genau das, was für Ihre Prüfung und Ihre spätere verantwortungsvolle Tätigkeit wichtig ist.

Lehrgangsdauer

Die Lehrgangsdauer beträgt 20 Monate, wobei Sie sich wöchentlich etwa 9 Stunden Zeit nehmen sollten. Sollten Sie jedoch ein wenig mehr Zeit benötigen, können Sie die Regelstudienzeit kostenlos um weitere 10 Monate verlängern.

Umfang des Studienmaterials

Das Studienmaterial umfasst 19 Studienhefte, 1 Lehrgangsbegleitheft, 2 Zwischentests und 1 Lehrbuch „Anatomie und Physiologie der Haustiere“.

Förderung durch Bildungsgutschein

Das Fernstudium zum Tierheilpraktiker/in ist nach AZWV zertifiziert und wir durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100% gefördert.  Weitere Informationen dazu finden Sie in den kostenlosen Broschüren, die Sie sich auf den Webseiten der Fernuniversitäten bestellen können.

 

Florian Mayer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*