Ausbildung der Ausbilder IHK

Fernstudium zur Ausbildung der Ausbilder IHK

Ausbildung der Ausbilder IHK

Der Fachkräfte Mangel in Deutschland droht für Unternehmen immer mehr zum Wettbewerbsfaktor zu werden. Gut ausgebildete Arbeitskräfte sind in der Lage, Ihrem Unternehmen einen entscheidenden wirtschaftlichen Vorteil gegenüber der Konkurrenz zu verschaffen.

Gerade hier ist es wichtig, dass potenzielle Führungskräfte von professionell geschulten Ausbildern ausgebildet werden. Die Ausbildung der Ausbilder IHK bereitet Sie perfekt auf diese Herausforderung vor, und verschafft Ihnen eine Zusatzqualifikation, mit der Sie für Ihr Unternehmen unverzichtbar werden.

Teilnahmevoraussetzungen Abgeschlossene Berufsausbildung sowie die persönliche Eignung im Sinne des Berufsbildungsgesetzes (BBiG). Siehe Studienbroschüre
LehrgangsbeginnJederzeit.
DauerDie Lehrgangsdauer beträgt lediglich 6 Monate.
Seminare40 Unterrichtsstunden in Hamburg. Die Kosten sind in den Studiengebühren enthalten.
Förderungnach AZWV 100% förderungsfähig.
AbschlussAusbildung der Ausbilder IHK geprüft und staatlich zugelassen.
TestmonatSie können das Studium 4 Wochen lang kostenlos testen, um das Studium und Ihren Fernlehrer genauer kennenzulernen.
Anbieterwww.ils.de
www.fernakademie-klett.de
www.sgd.de
www.akademie-fuer-fernstudien.de

Das Fernstudium auf einen Blick

Insgesamt beträgt die Lehrgangsdauer 6 Monate. Vom wöchentlichen Zeitaufwand her, sollten Sie mit ca. 9 Stunden die Woche rechnen. Sollte Sie neben Ihrem Beruf nicht in der Lage sein, den Kurs innerhalb der Regelstudienzeit zu beenden ist das auch kein Problem. Wenn Sie mehr Zeit benötigen können Sie das Fernstudium zur Ausbildung der Ausbilder um weitere 6 Monate ohne zusätzliche Kosten verlängern.

Die Teilnahmevoraussetzungen

Um die Ausbildung der Ausbilder IHK zu absolvieren, benötigen Sie in jedem Fall eine abgeschlossene Berufsausbildung und berufliche Erfahrung. Zusätzlich müssen Sie die Kriterien der beruflichen Eignung im Sinne des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) erfüllen.
Welche das sind, erfahren Sie auf den Webseiten der Fernschulen.

Der Abschluss

Nach erfolgreichem Bestehen der Kammerprüfung vor der IHK, erhalten Sie die Ausbildungsberechtigung. Aber auch die Fernschulen stellen Ihnen auf Wunsch ein Abschlusszeugnis zur Verfügung.

Florian Mayer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*